das Buch

"Noch ein Buch über Fleisch?" fragte ein (Fleisch und Wurst liebender) Freund, als er von meinem Vorhaben erfuhr, ein Buch über das Fleischessen zu schreiben. Das war 2009. Seither haben die Bestseller „Tiere essen“ von Jonathan Safran Foer und „Anständig essen“ von Karen Duve sowie einige Lebensmittelskandale die Diskussion um das richtige Essen in Medien und Gesellschaft entfacht. Doch was noch immer fehlt: Ein hintergründiger Blick auf die Tierproduktion in Deutschland – und auf all die Fakten, Halbwahrheiten und Behauptungen, die von Fleischessern, Vegetariern oder Veganern, Tier- und Klimaschützern, Jagdfreunden und -gegnern, Bauern, Agrarlobbyisten, Ernährungsexperten und der Presse zitiert werden.

Vom Fleischfreund zum Veganer
Ich selbst habe immer gern Fleisch gegessen, es mir aber über viele Jahre verkniffen. Also wollte ich herauszufinden, wie Fleisch hierzulande tatsächlich erzeugt wird und ob ich für mich einen Weg finde, Genuss und Gewissen zu versöhnen. Dazu habe ich mich auch mit den evolutionären, philosophischen, ökologischen und gesundheitlichen Aspekten des Essens von Tieren beschäftigt und schließlich auch mit der Produktion von Milch und Eiern. Ich wollte mir mein eigenes Bild vor Ort machen und hören, was andere Menschen zum Thema zu sagen haben. Also besuchte ich mit Tierschützern Mastanlagen, mit Biobauern nahezu freilebende Rinder und ein Kuhaltersheim, nahm an einem Tierbefreierkongress und einer Landwirtschaftsdemo teil, begleitete einen Jäger auf die Jagd, philosophierte mit Tierärzten und sprach mit Ökonomen, Kultur- und Ernährungswissenschaftlern sowie einem vegetarischen Metzger. Somit kommen ganz unterschiedliche Menschen in meinem Buch „Kein Fleisch macht glücklich“ zu Wort, das hoffentlich vielen Menschen dabei hilft, sich ebenso ein eigenes Bild zu machen und sich bewusst zu entscheiden, was sie essen möchten. Ich habe mich aufgrund meiner Recherchen für eine vegane Lebensweise entschieden, die ich übrigens sehr genieße. Hier geht es zur Leseprobe. Hier geht es zur Videovorschau.

(Noch ein Hinweis zur Leseprobe: Da ich in meinem Buch in zeitlicher Abfolge auch meine persönliche Entwicklung schildere, mag man am Anfang des Buches Äußerungen von mir finden, die nicht meine heutige Meinung wiedergeben.)

Video-Interview von Kilian Dreißig von vegpool.deHier gibt es ein Video-Interview mit mir.